FAQ - Allgemein

Stadtreklame Nürnberg GmbH

Häufig gestellte Fragen

 

Ist die Stadt Nürnberg an der Stadtreklame Nürnberg GmbH beteiligt?

Nein, auch wenn unser Firmenname für Außenstehende diesen Eindruck erwecken könnte. Die Stadtreklame Nürnberg GmbH ist seit ihrer Gründung im Jahr 1948 ein eigenständiges Unternehmen. Die heutigen Gesellschafter sind der Verlag Nürnberger Presse, die Fränkische Verlagsanstalt und das Außenwerbeunternehmen JC Decaux.


 

 

Kann es die Stadtreklame Nürnberg GmbH ablehnen, Plakate von einzelnen Unternehmen, Institutionen, Parteien oder Einrichtungen aufzuhängen?

Nein, wir können keine Werbung ablehnen, die nicht gegen Gesetze oder freiwillige Selbstbeschränkungen verstoßen. Die im Artikel 5 des Grundgesetzes garantierte freie Meinungsäußerung lässt dies nicht zu. Das respektieren wir ausdrücklich. Als Werbemedium im öffentlichen Raum sind wir verpflichtet, gemäß dem Gleichbehandlungsgrundsatz alle Kunden zu bedienen.


 

 

Trägt die Stadtreklame Nürnberg GmbH für die Inhalte von Plakaten nicht auch eine Mitverantwortung?

Natürlich nicht. Für den Inhalt und die Aussagen auf den Plakaten sind ausschließlich die jeweiligen Werbekunden selbst verantwortlich.


 

 

Prüft die Stadtreklame Nürnberg GmbH die Inhalte und die Gestaltung der Plakate?

Wir prüfen lediglich, ob die Inhalte von Plakaten sittenwidrige oder rechtswidrige Sachverhalte aufweisen.


 

 

Was passiert, wenn Sie sittenwidrige oder rechtswidrige Inhalte ausweisen?

In solchen Fällen lassen wir dies zunächst rechtlich prüfen. Wenn die Prüfung zu dem Ergebnis führt, dass wir Motive mit rassistischen, diskriminierenden, volksverhetzerischen oder sexistischen Inhalten ablehnen können, tun wir dies mit aller Konsequenz.


 

 

Auf welcher Grundlage erfolgt die Bewertung, ob die Inhalte der Werbung abzulehnen sind?

Die Bewertung erfolgt zum einen aufgrund der gesetzlichen Vorschriften und der aktuellen Rechtsprechung. Zum anderen beziehen wir uns auf den Kodex des Deutschen Werberates (https://www.werberat.de/werbekodex). Und zum Dritten orientieren wir uns konsequent an unserem eigenen Wertegerüst, das unser Selbstverständnis als weltoffenes, multikulturelles und vielfältiges Unternehmen belegt.


 

 

Gehören die durch die Stadtreklame Nürnberg GmbH vermieteten Werbeflächen dem Unternehmen?

Die Werbeflächen befinden sich im Eigentum der Stadtreklame. Es werden allerdings entsprechende Genehmigungen und vertragliche Grundlagen mit der Kommune benötigt, um die Werbeträger überhaupt im öffentlichen Raum aufstellen und Werbung darauf platzieren zu dürfen.